Wales

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite

Wales - Klein aber Oho

Brecon - Der gälische Awardwinner

Wales ist kein typisches Gin Land, das mit einer Vielzahl an Wacholderspirituosen aufzuwarten vermag und doch ist es Teil der britischen Gin Tradition, die auch hier nicht enttäuscht. Denn die Auswahl an wacholderhaltigen Spirituosen mag in Wales vergleichsweise gering ausfallen, doch mit ihrem Brecon Special Reserve schuf Wales trotzdem einen wahren Premium Gin, der nicht nur Awards und Preise einheimste sondern der auch mit bezaubernden Aromen betört. An erster Stelle steht bei einem so klassischen Gin wie Brecon durchaus die Wacholderbeere. Gemeinsam mit Koriander und einer dezenten Zimtnote bleibt er klassisch und wird dank Tönen von Zitronen und Orangen noch um eine erfrischende Nuance bereichert. Puristen wie Cocktailtrinker wird er dank seiner kristallinen Reinheit und samtigen Milde beide zufrieden stellen. Egal ob Sie ihn pur verkosten möchten oder ihn in einem Gin Tonic oder einem anderen Drink genießen möchten. Kein Wunder, stammt sein enthaltenes Wasser doch aus den Quellen des walisischen Brecon Beacons National Park.

Brecons Gin ist unbedingt eine Verkostung wert und ist bei Ginladen.de auch in der Probierversion von 5cl zu haben. Verschaffen Sie sich gerne einen ersten Eindruck und lassen sich in die Welt des nebelverhangenen, mystischen und üppig grünen Wales versetzen.

 

Da Mhile - Der Milleniums-Gin

Und ganz frisch seit dem Jahr 2014 dürfen wir uns auch auf die Destillate der Brennerei Da Mhile (auch Dà Mhìle) freuen. Diese bezaubern einerseits mit ihrem Seaweed Gin, der mit Meeresalgen der keltischen Küste vor Wales bereichert wurde. Und andererseits punktet Da Mhiles Botanical Gin mit organischen, natürlich gewonnenen Ingredienzen wie Rosenblütenblättern, Löwenzahn und nur einem Hauch Wacholder.

Übrigens: Da Mhile spricht man wie so viele andere gälische Wörter anders aus als gedacht, denn die Destillerie sollte in etwa wie "da-vee-lay" ausgesprochen werden. Übersetzt meint es die Zahl 2000, die auf das neue Millenium anspielt, in welcher die ersten Destillate der Brennerei lanciert wurden und eine neue Ära an organischen, natürlichen Spirituosen einleiten sollte.